Kindergeburtstage


Anmeldung für 2018:

Geburtstage für Januar, Februar und März werden ab Oktober 2017 angenommen.

Geburtstage für April bis Dezember können ab 1. Januar 2018 reserviert werden.


 

Sie wollen bei uns den Kindergeburtstag feiern?

Wunderbar-

 Wir möchten Sie und Ihre Kinder herzlichst einladen, unseren NaturFreude-Hof zu besuchen und diesen näher kennenzulernen.

 

Der Kindergeburtstag ist ein ganz besonderer Tag, der gefeiert werden muss!

Möglichkeiten sind sehr viele gegeben, das Programm kann individuell gestaltet bzw. auf die Wünsche und Vorlieben des Geburtstagskindes abgestimmt werden.

 

Den Tag ohne Stress und großen Zeitaufwand mit

den Kindern verbringen

Wir feiern zu jeder Jahreszeit und fast jeden Tag der Woche.

Frühling - Sommer - Herbst - Winter

 

Für uns und die Kinder gibt es kein schlechtes Wetter. 

Gerade bei Regenwetter oder im Winter erleben wir den Wald dann ganz anders. Er sieht anders aus, er riecht anders, er hört sich anders an.

Die richtige Kleidung gehört natürlich zwingend dazu.

 

Im Winter: Die Geburtstagsgäste sollten "für draußen" warm genug angezogen sein, ungefähr so, als ob die Kinder zum Schlittenfahren oder Spielen nach draußen gehen. So gut von den Eltern ausgerüstet, macht der Kindergeburtstag auf unserem Hof im Winter einen Riesenspaß.  

Preis ab Januar 2018: 

Terminvereinbarung nur telefonisch: 08707-9399860

 Wenn der Anrufbeantworter angeht, bitte drauf sprechen!

 Ein Anruf klärt mehr als viele E-Mails.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit für ein Telefonat mit uns, um Details direkt zu besprechen


Was lässt Kinderherzen höher schlagen?

  • Ponyspaß 

Endlich dreht sich alles um das Pferd.

Bei uns steht aber nicht das Reiten im Vordergrund, sondern die Begegnung mit diesem wunderbaren Tier.

Sobald wir uns auf ein Pferd einlassen, werden wir auch innerlich "bewegt".

Respektvoll sein - statt - Respekt haben vor......

 

Höchstens 10 Kinder, feste Schuhe, Reit.-oder Fahrradhelm mitbringen.

 

  • Eselgaudi

Wir wandern mit Eseln und lassen uns von ihnen Coolsein und Gelassenheit beibringen.

Mit Eseln unterwegs zu sein bedeutet immer viel lachen, viel staunen und bringt viele Überraschungen.

Du wirst erkennen, Esel sind weder dumm noch störrisch, sondern geduldige und treue Begleiter.

 

Höchstens 10 Kinder, feste Schuhe, Reit.-oder Fahrradhelm mitbringen.

  • Hofabenteuer

Bei uns auf dem Hof gibt es immer viel zu tun!

Zeus muß unter den Walnußbaum, Killian bekommt sein Spezialfutter, da er fast keine Backenzähne mehr hat, Eier werden aus den Nestern geholt,  Franz wird genau betrachtet und gestreichelt, Hasen und Meerschweinchen bekommen einen ganzen Korb voll Gras und Löwenzahn, alle Wasserwannen werden aufgefüllt. Hat heute der Eberhart schon was bekommen? Grascops werden eingeweicht, Esel warten auf ihre frischen Zweige. Was ist mit Stall ausmisten und Ponys putzen?Und das Holz fürs Lagerfeuer muß auch noch hergerichtet werden!

usw......usw. 

Nach dem Motte: Viele Hände, schnelles Ende

 

Kleidung die dreckig werden darf, auch die Schuhe!

 

  • Bogenschießen

Das Bogenschießen verzaubert gleichwohl Mädchen wie Jungen und sorgt nicht nur für viel Spannung und Freude, sondern auch für Ruhe und Konzentration.

Das Erfolgserlebnis, wenn der Pfeil die Zielscheibe trifft, ist unbeschreiblich.

Bevor jedoch ein Bogen in die Hand genommen wird, gibt es erst ein Einführung in die Technik des traditionellen Bogenschießens.

Auch werden Regeln besprochen, die eingehalten werden müssen!

Dann kann die spannende Aktion mit Pfeil und Bogen beginnen.

 

Den Bogen spannen, das Ziel ruhig und konzentriert anvisieren und dann den Pfeil mit Kraft und Präzision aus der Sehne schnellen lassen- das ist Bogenschießen.

Aufgepasst: Bogenschießen kann eine Leidenschaft werden.

 

ab 7 Jahre, höchstens 10 Kinder

 

  • Waldflüsterer

Gemeinsam tauchen wir in die Wunderwelt des Waldes.

Unser Wald ist voller Leben, in dem es viel zu Erforschen und zu Entdecken gibt.

Wir verzaubern den Wald mit unserer Anwesenheit und mit den vielen Gesichtern, die wir den Bäumen geben, bauen ein Dorf für die Waldfeen, erkunden den wilden Bach, bauen uns ein gemütliches Waldnest, helfen den Spinnen ein Netz zu spinnen, verbinden uns mit einem Lieblingsbaum und genießen die Stille und die Ruhe.

Alles ist erlaubt, was den Wald und seine Bewohner nicht stört.

 

 

  • Schatzsuche 

Mit einer Schatzsuche beginnt ein Abenteuer, denn was gibt es spannenderes als mit seinen Freunden einen Schatz zu finden. Da heißt es geheimnisvolle Rätsel lösen, dubiosen Hinweisen folgen, schwierige Aufgaben bestehen und verdächtige Spuren verfolgen, bis am Ende der Schatzsuche der Schatz gefunden wird. 

Bei einer Schatzsuche ist eine Schatzkarte ganz wichtig, denn nur so lässt sich der Schatz finden. 

Echte Piraten brauchen auch ein passendes Piratenschiff, dann heißt es:

Anker lichten, Segel setzen, auf geht´s ins Abenteuer!

 

 

  • Naturgeschichten im Wald
  • Indianer-Teamspiele 
  • Nachtwanderung oder Nachtspiel
  • Kräutermagie

Wir sind ein Teil der Natur, mit der wir achtsam umgehen müssen.

 

Denn nur was wir kennen, können wir lieben,

und nur was wir lieben, werden wir auch schützen.

 

Jedes Kraut, das wir sammeln, birgt ein Geheimnis oder hat uns eine spannende Geschichte zu erzählen.

Doch bevor wir zum Kräuterentdecken gehen, gibt es Sammelregeln zu besprechen und wir finden heraus, ob es wirklich Kräuterhexen gibt.

 

Mit unseren gesammelten Kräutern kochen wir uns eine richtig gute Suppe über dem Lagerfeuer und genießen unsere selbstgemachte Kräuterbutter mit Stockbrot.

 

Übernachtung in der Natur

In der Natur zu übernachten ist ein besonderes und unvergessliches Erlebnis und für Kinder ein richtiges Abenteuer.

Je nach Jahreszeit und Witterung kann es schon sein, dass wir auch im Wald, im Tipi oder auf der Wiese übernachten.

 

Wir grillen am Lagerfeuer und je nach Wetterlage machen wir eine Nachtwanderung oder spielen unser legendäres Indianernachtspiel.

 

Informationen und Terminvereinbarung nur telefonisch: 08707-9399860